justitia 003

 

Der Rheinland-pfälzische Rechtspflegertag am 24.04.2013 in Koblenz

Am 24.04.2013 fand in Koblenz der Rheinland-pfälzische Rechtspflegertag als Arbeitssitzung mit Wahlen ohne Öffentlichkeitsteil statt. Der Rechtspflegertag ist das höchste Gremium in der Verbandsstruktur und wegweisend für die weitere Arbeit des Vorstands. Auf Einladung der Landesleitung waren in den Räumlichkeiten der Debeka Hauptverwaltung etwa 70 Mitglieder erschienen. Die örtlichen Justizbehörden waren traditionell mit Grußwortrednern vertreten: Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sprachen der Präsident des Oberlandesgerichtes Hans-Josef Graefen, die Präsidentin des Landgerichts Marliese Dicke und der Leitende Oberstaatsanwalt Harald Kruse.

 gaeste.

 

Bild v.l.n.r.: Präsident des Oberlandesgerichts Koblenz Hans-Josef Graefen, Landesvorsitzende des BDR Rheinland-Pfalz Andrea Meyer, Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Koblenz Harald Kruse, Präsidentin des Landgerichts Koblenz Marliese Dicke, Vorsitzender des BDR Bezirksverbands Koblenz Walter Oberkirch 

 

Zusammensetzung des Landesvorstands- Andrea Meyer als Landesvorsitzende bestätigt!

Aus dem Vorstand wurden der Geschäftsführer Manfred Georg (AG Koblenz), Jeannine Brell (AG Kaiserslautern) und Melanie Mühlhan (AG Worms) sowie die mit der Herausgabe der Rechtspfleger-Info beauftragte Katharina Hasselbach verabschiedet. Die Landesvorsitzende dankte ihnen für ihr Engagement im BDR.  

Der Rheinland-pfälzische Rechtspflegertag und das Präsidium bestimmten die Landesleitung und den erweiterten Vorstand wie folgt:

 

landesleitung

Bild v.l.n.r: Evelyn Braun (Beauftragte für Ausbildungs- und Jugendfragen), Andrea Meyer (Landesvorsitzende), Dominik Glaser (stellv. Landesvorsitzender), Ingrid Fett (Schatzmeisterin und Beauftragte für Frauenfragen), Thomas Steinhauer (Geschäftsführer), Jella Fiebach (Öffentlichkeitsreferentin), Knut Wichter (stellv. Landesvorsitzender), Cornelia Weber (stellv. Landesvorsitzende), Wolfgang Mathias (Beauftragter für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger im Ruhestand)

 

Ehrenmitglied Hans-Joachim Bräunling

Der Rheinland-pfälzische Rechtspflegertag verlieh Hans-Joachim Bräunling die Ehrenmitgliedschaft im Bund Deutscher Rechtspfleger Landesverband Rheinland-Pfalz. Die anwesenden Kolleginnen und Kollegen würdigten Hans-Joachim mit viel Applaus. Seit dem 01.10.1972 ist Hans-Joachim Bräunling Mitglied im BDR. Davon stand er mehr als 32 Jahre dem Bezirksverband Landau als Bezirksvorsitzender vor. 2011 wurde er als Vorsitzender dieses Bezirksverbands im Kreise seiner Kolleginnen und Kollegen verabschiedet und zum Ehrenmitglied des Bezirksverbands Landau ernannt. Hans-Joachim hat in vorbildlicher Weise für unseren Verband und für die Fortentwicklung des Berufsbilds des Rechtspflegers gekämpft. Sein Engagement und sein persönlicher Einsatz für den Verband gingen immer weit über das normale Maß hinaus. Sein unermüdlicher Einsatz, auch unter Zurückstellung persönlicher Interessen war beispielgebend. Hans-Joachim Bräunling führte als erster Abendgespräche in Form eines Rechtspflegerstammtisches ein und veranstaltete selbst über 300 solcher Abende – eine unerreichte Leistung.

 

 jochen

 Hans-Joachim Bräunling