justitia 003

Wer weiter denkt, wählt BDR!

Die Personalratswahl am 27.04.2017

Jede Stimme zählt! Unterstützen Sie die Personalräte des BDR! Wählen Sie die Listen des BDR! Denn unsere Personalräte garantieren Erfahrung und Erfolg.Wir kämpfen Hand in Hand
für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Statusämtern und im Servicebereich für:

  • Verstärkungen bei der personellen Ausstattung
  • Reduzierungen bei der Arbeitsbelastung
  • Verbesserungen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Gerechte Beförderungen und Eingruppierungen
  • Flexible Arbeitszeiten für alle
  • Implementierung im Gesundheitsmanagement
  • Transparenz bei Personalentscheidungen
  • Effektive Nachwuchsgewinnung
  • Einbindung aller bei Neuerungen in der EDV

 

Sie sind am Wahltag nicht in Ihrer Behörde? Beantragen Sie die Übersendung der Briefwahlunterlagen bei dem zuständigen Wahlvorstand.

Vordrucke finden Sie hier:

Briefwahl örtlicher Personalrat

Briefwahl BPR Koblenz

Briefwahl BPR Zweibrücken

Briefwahl HPR Ministerium der Justiz

In unserer bald erscheinenden Sonder- Info zu den anstehenden Personalratswahlen am 27.04.2017 stellen sich einige Kandidatinnen und Kandidaten für die zu wählenden Personalräte vor. Lernen Sie Ihre zukünftigen Personalräte kennen! Unsere vollständigen Wahlvorschläge finden Sie hier:

Wahlvorschläge Nordbezirk (HPR und BPR Koblenz)

Wahlvorschläge Südbezirk (HPR und BPR Zweibrücken)

Beachten Sie bitte, dass Sie zum Öffnen einer pdf-Datei ein spezielles Programm benötigen. Eine Auswahl von entsprechenden Programmen erhalten Sie über Internet-Suchmaschinen.

Die Personalräte des BDR/DAAV haben sich immer für die Belange aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Justiz stark gemacht, waren dabei initiativ und zielstrebig. Diese Arbeit möchten wir mit Ihrer Hilfe fortführen und intensivieren. In Zeiten immer größer werdenden Arbeitsbelastung ist die Vertretung der Interessen des Personals in der Justiz enorm wichtig. In den nächsten Jahren werden sich die Arbeitsbedingungen in der Justiz auf Grund der erforderlichen exorbitanten Einsparungszwänge weiter verschlechtern.

Das Personal in der Justiz braucht daher eine starke, gut organisierte Personalratsarbeit.

Wir stehen für die Wichtigkeit dieser Personalratsarbeit ein! 

Personalratswahlen 2017

Unterstützen Sie die Arbeit unserer Personalräte! Mit uns in die Zukunft!